Über mich

Menschen und ihre Geschichten haben immer schon eine magische Anziehungskraft auf mich ausgeübt. Als Kind waren es die Abenteuer der Protagonisten aus den unzähligen Büchern, die ich Seite um Seite verschlang. Nach dem Abitur zog es mich dann selbst in die Welt und ich nahm meine Karriere als TV Producerin auf. Sie sollte rund 20 Jahre lang andauern, in denen ich etliche Hunderte echter Heldinnen und Helden treffen und interviewen durfte, um ihre Geschichten zu erzählen. Es waren ganz einfache Menschen, deren Erzählungen mich tief bewegten, die mich glücklich machten oder auch betroffen und nachdenklich. Ich lachte und ich weinte mit ihnen. So viel habe ich gewonnen und gelernt von den Frauen und Männern, denen ich in dieser Zeit begegnet bin und die mir so großzügig einen Einblick in ihr Leben gewährten.

Eines Tages, in einer Kundalini Yoga Klasse, entdeckte ich, wie ich durch das Verändern eines einzigen Gedankens nicht nur mein Weltbild, sondern auch mein gesamtes Energiesystem ändern konnte. Und eine Übung, die mir unendlich schwer erschienen war, war plötzlich ganz leicht. Die Erfahrung war so bahnbrechend beglückend und befreiend, dass ich ab da nur noch einen Wunsch hegte: es weiterzugeben! Ich war auf die Geschichte hinter meiner Geschichte gestoßen. Etwas, das viel wahrer und größer war, als das, was ich bisher geglaubt und gelebt hatte und das mich kleiner und eng gemacht hatte. 

Ich wurde Kundalini Yoga Lehrerin und Kinder Yoga Lehrerin, bildete in beidem im Yoga Delta Berlin mit aus, absolvierte eine ganzheitliche Coaching-Ausbildung und begann Beratungen zu geben. Und so fand ich mich wieder den Menschen gegenüber und hörte ihnen zu. Doch diesmal lauschte mein ganzer Körper, und das tut er bis heute, auf die Geschichte hinter der Geschichte: „Wer bist Du wirklich?“ Diese Frage lässt mein Herz jedesmal weit weit werden und oft kann sie so viel mehr erlauben, als mein Gegenüber von sich zu träumen wagt. Ich liebe diese Entdeckungsreise nach dem Wahren, dem Einzigartigen, das Menschen in ihrem Innersten auszeichnet. Darin liegt alle Kraft, alles Potenzial, alles was ein Mensch ist und zu geben hat. Wir können Berge versetzen, wenn wir uns selbst in unserer Andersartigkeit vertrauen und die Stärken in unseren vermeintlichen Schwächen entdecken.

Als das Leben mich in seiner Güte und seinem Humor Vered Manasse gegenübersetzte, Ausbilderin für den Pantarei Approach, den sie gemeinsam mit Caudia Glowik aus der Grinberg Methode heraus entwickelt hatte, war mir sofort klar: hier möchte ich weitergehen! Denn der Pantarei Approach, eine Kombination aus Gespräch und Körperarbeit, setzt genau da an: wie das, was uns einzigartig macht, uns dazu befähigen kann ein Leben zu leben, das weit über unsere Vorstellung hinausgeht. Wenn wir in Kontakt mit uns selbst sind, mit unserem Körper und all unseren Gefühlen, braucht es keine großen Gesten, um ein Held zu sein und ein abenteuerliches Leben zu führen. Mut bedeutet für mich, seine eigene Lebensreise anzunehmen. Aus den Gaben, die wir geschenkt bekommen haben, zu schöpfen. Herausforderungen zu nutzen, um an ihnen zu wachsen. Das, was in uns ist, nach außen zu tragen und das Leben in all seinen Höhen und Tiefen mit Haut und Haaren zu leben!

Und so finde ich mich heute auch in meinen Pantarei Sessions voller Dankbarkeit wieder Menschen gegenüber, die mir das Buch ihres Lebens öffnen. Gemeinsam lesen wir darin und forschen nach der Geschichte hinter der Geschichte, die nur darauf wartet durch diesen Menschen in seiner Einzigartigkeit erzählt und gelebt zu werden.